Porridge

Eine Maxime über porridge: 3 gewichtige Erkenntnisse des Selbstversuchs

Leider nimmt eine Krankheit von Diabetes mellitus permanent zu. Immerzu mehr Menschen klagen über zu hohe Blutzuckerwerte und sind anfangs über eine Krankheitserkennung erstaunt. So war es ebenso bei meiner Wenigkeit. Meine Blutzuckerwerte waren weitaus gravierender, als ein Blutzuckerspiegel an sich aussehen sollte. Mein Mediziner empfohl mir gewiss zu der Änderung der Lebensgewohnheiten.
Die Gewohnheiten sollten entsprechend angepasst werden und ich solle besser auf mich aufpassen. Am Beginn hielt ich den Rat für übermäßig und ignorierte die weiseen Handlungsanweisungen. Was konnte ich schon mittels dem mir vorgeschlagenem Blutzuckertagebuch herbeiführen? Ohnedies bin ich keinesfalls der ordentlichste Mensch und fortdauernde Eintragungen sind ohne Zweifel nicht meine Stärke.

Sicherlich weiss ich, dass es gegenwärtig massenhaft Messinstrumente und Smartphone Applikationen gibt. Ebendiese sollen dazu beisteuern, dass man seinen Blutzuckerspiegel auf Werte im Normbereich bringen kann. Gleichwohl auch technische Vorrichtungen lehnte ich bis vor kurzem ab. Allerdings dermaßen viel bereits vorweg: Das Umdenken hat sich bezahlt gemacht und ich bin für den ausschlaggebenden Schritt verbunden.

Regelmäßiges Blutzuckerspiegel messen gehört zu dem üblichen Tagesgeschäft

So diffizil, wie sich einige das Gerät zur Messung des Blutzuckers einbilden, ist es nicht wirklich. Freilich, kein Meister ist vom Himmel gefallen. Doch dank des zeitgemäßen Progress wird es den Erkrankten viel problemloser gestaltet. Ich habe erkannt, dass man das Karma akzeptieren soll und einen bestmöglichen Umgang aufspüren muss.

Eine Tabelle des Blutzuckerwerts bringt zunächst schon Überblick. Dadrin werden jene Blutzuckerwerte anschaulich visualisiert und einer kontrastiert seine zu hohen und auch zu niedrigen Werte des Blutzuckers. Ebendiese Aussagen können selbstverständlich auch schwanken.
Eingangs war dies bei mir der Fall. Die Ernährungsweise, bewegungsgewohnheiten und Hektik spielen dabei natürlich eine entscheidende Rolle.
Seither habe ich mich an das andauernde Überprüfen meiner Werte des Blutzuckers gewöhnt. Das geht rasch und ist ebenso keineswegs knifflig. Selbst auf Trips und auf Achse löse ich heutzutage die Begebenheiten gut.

Den Blutzuckerspiegel zu verkleinern ist wesentlich

Ich bestimme meine Blutzuckerwerte vor dem Dinieren und nach dem Dinieren. Diese Standhaftigkeit ist unvermeidlich nötig. Ein Abweichendes Verhalten kann schließlich dramatische Konsequenzen auf den eigenen Zustand haben. Messe ich meinen porridge ohne etwas gegessen oder getrunken zu haben, so sind die Blutzuckerwerte natürlicherweise viel geringer als nach dem Dinieren.
Jene Normalwerte des Blutzuckerspiegels befinden sich dabei zwischen 60 und 100 mg/dl vor dem Essen. Nach dem Dinieren hat der Zuckerspiegel die Sollwerte von schätzungsweise 90 bis 140 mg/dl. Folglich steigt der Blutzuckerspiegel nach dem Tafeln demzufolge bei jedem Individuum an. Nur meine Werte des Blutzuckers sind wesentlich erhöhter und aus diesem Grund ist die beständige Inspektion unerlässlich.

Temporäre und beständige Werte des Blutzuckers

Solange wie eine porridge-Erkrankung diagnostiziert wird, zieht der Doktor die temporären und gleichermaßen die dauerhaften Blutzuckerwerte heran. Somit kristallisiert sich ein komplexes Bild und der Erkrankte erfährt konkrete Informationen zur notwendigen Therapie und der Handhabung.

Die Vorteile von Apps und Messvorrichtungen

Inzwischen führe ich musterhaft ein Tagebuch für Blutzuckerwerte. Ich bin zur Erkenntnis gekommen, dass sich der Aufwand sehr wohl lohnt. Auf diese Weise sehe ich jeden Tag ordentlich zusammengetragen und kann ausgereift stellung beziehen. Obgleich ich wirklich nicht von der neuzeitlichen technischen Evolution bebeistert bin, habe ich mittlerweile die Smartphone Applikationen für mich entdeckt.
Die assistieren mir ganz komfortabel, meinen Zuckerspiegel zu kennen und dementsprechend den porridge heruntersetzen zu können. Seither erreicht der porridge die Normalwerte deutlich zügiger und für mich einfacher.

Mein Gerät zur Messung des Blutzuckerspiegels ist auch zum dauerhaften Begleiter geworden. Die neuartigen Vorrichtungen sind keineswegs mehr mit Typen der Geschichte zu kontrastieren. Jene Messgeräte sind viel kleiner und griffiger und somit komplett leichtgewichtig zu mitzuführen. Das Zuckerspiegel messen ist jetzt keine unüberbrückbare Barriere mehr.
Da ich zuerst meine Werte des Blutzuckers in keinster Weise seriös nahm und eine Tabelle des Blutzuckerwerts als unwichtig mißachtete, ist mir heutzutage die Bedeutung bewusst geworden.

Schlussbemerkung: Blutzuckerwerte definieren mein Wohlgefühl

Sogar wenn mein Zuckerspiegel die Normalwerte von allein keinesfalls erlangt, kann ich mit zweckmäßigen Hilfsvorrichtungen heutzutage ein eigentlich gutes Leben führen. Ich habe kaum Schmälerungen mehr und genieße meine Aktivitäten letzten Endes wieder weit lebendiger. Ich bin zu folgenden Erkenntnissen gelangt, dass:

  • – ein Blutzuckermessgerät und die Blutzuckertabelle unentbehrlich vonnöten sind
  • – mir das Tagebuch für Blutzuckerwerte hilft
  • – und dass ich auf Apps zu dem Zuckerspiegel erfassen vertrauen kann

Der porridge gehört zu meinem Leben aber meine Lebensqualität wird nicht beeinträchtigt.

Du magst vielleicht auch